INSPIRATIONEN

Roswitha Lechner Beratung
Roswitha Lechner Gelassen

 

 

 

 

In der Hektik unserer Zeit vergessen wir so häufig darauf, dass in Wahrheit in der Ruhe die Kraft liegt.

Häufig lenken wir uns auch durch viele Aktivitäten und Arbeit ab, um unsere Gefühle nicht spüren zu müssen. Wir glauben, das sie zu schmerzhaft sind und daher haben wir Angst davor sie wahrzunehmen und dadurch zu heilen.

Ich wünsche dir den Mut zur Innenschau und somit zu mehr Gelassenheit in deinem Leben.

 

 

DER SINN DEINES LEBENS

Wofür stehst du am Morgen auf?

Wofür gehst du in die Arbeit?

Wofür ..... ?

Du bist ein denkendes Wesen - ein Mensch, der den Sinn seines Tuns sucht. Wenn du keinen Sinn in deinem Tun siehst, dann geht die Freude verloren und es kostet dich sehr viel Kraft und du siehst oft nur eine unüberwindbare Wand oder Berg vor dir.

Hingegen, wenn du etwas machst, dass dir total sinnvoll erscheint, dann kannst du Großes leisten und es geht ganz leicht. Dies geschieht besonders dann, wenn du den Träumen folgst, die tief aus deinem Herzen kommen. Diese gilt es zu verfolgen - sie zeigen dir auf, wohin DEIN Weg führen soll, auch wenn er manchmal nur schemenhaft sichtbar ist.

Eine Möglichkeit, die es dir erleichtert, deinen Träumen näher zu kommen, folgt im nächsten Post.

Fragt dich die nächste Zeit mal öfters, wofür ... ?

Roswitha Lechner Sinn des Lebens
Roswitha Lechner Veränderung

Ich habe dir im vorigen Post versprochen, dir eine Möglichkeit aufzuzeigen, wie du deinen Träumen näher kommen kannst.

Wie gestalten wir im Normalfall unser Leben?

Wir gehen dabei so gerne den gewohnten Weg, weil er uns bekannt ist, aber dadurch beschränken wir uns auch selbst, weil wir so viele Türen, die es sonst noch gibt, gar nicht sehen.

Welche Möglichkeiten stehen dir also sonst noch offen?

Was kannst du heute mal anders machen?

Überrasche dich selbst!

Wenn du dir erlaubst, auch mal neue Pfade zu betreten, erweiterst du deinen Horizont und plötzlich wird viel mehr möglich, als du dir bisher gedacht hast.

Probier die kommenden Tage einfach mal Neues aus
z.B. nimm mal einen anderen Weg in die Arbeit/zum Supermarkt
kämme dich mal mit der anderen Hand
geh rückwärts durch die Tür
.... was fällt dir dazu noch ein?

Hab einfach Spaß beim Ausprobieren! 
Fall du dir dabei komisch vor kommst - eine Geschichte dazu aus meinem Leben: Eine Lehrerin aus meiner Ausbildung hat den Leitspruch, den ich auch für mich übernommen habe "Blamiere dich täglich!"
Wenn wir uns nicht ständig Sorgen darüber machen, was andere über uns denken, leben wir so viel befreiter und ich kann dir sagen, ich liebe es inzwischen mich auch mal zu blamieren oder ungewöhnlich zu benehmen.

Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und eine tolle Woche mit vielen neuen Möglichkeiten!

DIE MACHT, DIE IN DIR STECKT

Um Erfahrungen zu machen leben wir Menschen als geistige Wesen in einem materiellen Universum. Der Geist ist die Basis allen Materiellen. Was bedeutet, dass zuerst die Idee da ist, die dann in die Realität umgesetzt wird.

Aus diesem Grund ist alles was DU denkst – bewusst oder unbewusst – dafür verantwortlich, was sich in deinem Leben zeigt. Eine Änderung deiner Gedanken bewirkt deshalb auch eine Veränderung in deiner Welt

Roswitha Lechner schöpferischeKraft-

Scheint dir dies unglaublich?

Aber nur deswegen, weil uns bereits vor Hunderten von Generationen das Gegenteil eingetrichtert wurde. Da es uns aus diesem Grund unmöglich erscheint, passieren Wunder in unserem Leben nicht.

Durch den Plazebo-Effekt wird aber wieder sichtbar, welche Macht tatsächlich in uns steckt.
Wir glauben hierbei an etwas, ohne dass uns bewusst ist, dass dieser Glaube keine logische Berechtigung hat. Wir erliegen somit eine Fehlannahme
Also nur weil jemand an etwas glaubte, kam die Wirkung zustande und aus KEINEM anderen Grund.

Wir können diesen Glauben üben, indem wir mit kleinen Dingen beginnen, wo wir uns die Bestätigungen holen, dass es möglich ist. In der Folge wird das Bewusstsein unserer Macht immer größer und wir sind immer mehr in der Lage unser Leben auf unsere Wünsche auszurichten. Je mehr unser Geist auf messerscharfe Gedanken geschult ist, desto erfolgreicher sind die Resultate.
Selbst die heiligen Menschen, die auf dieser Welt lebten, verbreiteten die Botschaft: „Du hast die schöpferische Kraft in dir!“

Als Grundregel zum Erreichen eines Zieles gilt es, sich auf das gewünschte Ergebnis zu konzentrieren. Also den Zustand im Bewusstsein zu halten, den wir als Ergebnis sehen wollen. Das größte Hindernis sind die bisher im Unterbewusstsein befindlichen Glaubenssätze und Annahmen.
Diese können sehr tief sitzen und daher sehr dein Leben beeinflussen. Mit Hilfe der Aufstellungen des Anliegensatzes bietet sich die Möglichkeit, diese aufzudecken und dadurch zu verändern.

Die nächste Möglichkeit, als Darsteller bei einem Aufstellungsnachmittag dabei zu sein, besteht am Freitag 12.1.2018 um 17 Uhr.

Roswitha Lechner Baum1

Gestern als ich unterwegs war, bezauberte mich diese schöne Stimmung am Himmel.

Das neue Jahr beginnt mit einem farbenfrohen Spiel.
Ich bin dankbar, für die schönen, glücklichen, lehrreichen, aber auch für die herausfordernden und manchmal traurigen Stunden im letzten Jahr. Ich hab mich wieder um einiges besser kennen und lieben gelernt.
Sogar meine gesundheitlichen Probleme, wo laut Schulmedizin starke Medikamente für die Besserung notwendig gewesen wären, haben sich durch meine intensive Beschäftigung damit, was mir die Beschwerden sagen wollten, von alleine fast vollständig aufgelöst.

Jetzt freue ich mich auf alles Neue, was dieses noch junge Jahr mir bringen wird und darauf, mir selbst auch heuer wieder ein Stück näher zu kommen.

Wie begegnest du diesem neuen Jahr?
Ist es für dich eine neue Chance, dich selbst auch besser kennen zu lernen? Liebevoller mit dir zu sein?

Exif_JPEG_PICTURE

 

 

Auch wenn dein wahres Wesen für dich noch etwas unscharf zu erkennen ist - wie diese Blume. Die Schönheit und Liebe in dir will erblühen und strahlen wie diese Seerose.

Ich wünsche dir, dass du dies bei jedem Blick in deine Augen von deinem Spiegelbild entdeckst.

In diesem Sinne wünsche ich dir einen liebevollen Tag mit dir!

 

 

 

Welche Spuren hinterlässt du?
Hast du den Mut neue Wege zu gehen und den alten Trampelpfad zu verlassen?
Lebst du deine Träume?

Wir stehen uns selbst so gerne im Weg und bevorzugen das Gewohnte, weil es uns "Sicherheit" verspricht. Dafür verzichten wir oft auf das was uns wirklich am Herzen liegt. Dies passiert aufgrund von alten Erfahrungen und Glaubenssätzen von denen wir uns bewusst oder häufig auch unbewusst leiten und von unseren Wünschen abhalten lassen. Ist das wirklich erstrebenswert?

Ich lebe immer mehr meine Träume und gehe neue ungewohnte Wege. Eine Erfahrung, die mein Leben sehr bereichert.
Ja, ich hab mich dafür sehr mit mir und meinem Innenleben auseinander gesetzt und mach es auch weiterhin, da ich noch mutiger werden möchte.

Auch ich hab mir dafür Unterstützung geholt, da ich ja so wie jeder Mensch, meine eigenen blinden Flecken nicht sehen kann. Ich freue mich darauf, dich ein Stück deines Weges zu begleiten.

Roswitha Lechner Spuren
Lachen Roswitha Lechner

 

Dieses geniale Video hab ich auf Youtube gefunden:

... weil wir meistens zu wenig lachen. Es ist so schön, wie ansteckend es ist - ein Virus, der viel mehr verbreitet gehört!
Ich wünsche dir einen heiteren Tag!

Falls du mal Hilfe benötigst um dein Lachen wieder zu finden, freue ich mich auf deine Nachricht.

Hier der Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=vwv3yTU7eIY

 

 

Kennst du Momente, wo du ganz genau wusstest, dass du dich so nicht verhalten willst? Aber es war dir nicht möglich dein Verhalten und deine Gefühle zu steuern? Die Gefühle in dir waren so übermächtig, dass sie dich entweder lahmgelegt haben, in Panik oder Wut versetzten und irre anstrengend waren?

Es gibt eine Möglichkeit, durch Erkennen der Hintergründe aus diesem Kreislauf auszusteigen und ein r-fülltes Leben zu leben!

Lechner Roswitha Selbsterfahrung
Roswitha Lechner Wegbegleiterin Beratung

 

 

Daher gehe ich auch immer wieder bei einer Sitzung mit meinen Klienten in den Wald - da kommen die Erkenntnisse noch leichter!
Ich freue mich, wenn auch du mir dein Vertrauen schenkst!